Dienstag, 24. Januar 2012

sometimes, we forget who we really are...


ich war heute, da ich ich 2 stunden früher nach hause konnte (vielen dank an die liebe turn-dispens an dieser stelle :D ) mit meiner kamera im wald spazieren. deshalb werden in den nächsten tagen fast ausschliesslich bilder dieser art gepostet werden. dies hier ist schon mal ein kleiner vorgeschmack :D die farben gefallen mir ganz gut & auch das bokeh ist ganz akzeptabel gelungen :D

Kommentare:

  1. Okay, dann ist es wirklich nicht so schlimm. :D Aber eigentlich schade, wo ihre Musik doch so gut ist. :) Das Bild gefällt mir übrigens!

    AntwortenLöschen